„Eis statt Schnee“ – Eislauftag der 6. und 7. Klassen

 „Können wir bitte nächste Woche wieder einen Eistag machen?“, lautete eine häufig gestellte Frage am Ende unseres Eislauftags. Nachdem der traditionelle Schulskikurs der 6. Klasse in diesem Jahr leider pandemiebedingt erneut ausfallen musste, organisierte die Fachschaft Sport für die gesamte Jahrgangsstufe einen Eislauftag in der Dingolfinger Marco-Sturm-Eishalle.

Zusammen mit ihren Sportlehrerinnen Frau Hofstett und Frau Pröbstl sowie den männlichen Begleitern Herrn Seidl und Herrn Reischl, brachen fast 90 Sechstklässler am Freitag, den 25.03.2022 auf, um sich einen Tag „Auszeit vom Schulalltag“ zu gönnen und diesen auf dem Eis zu verbringen. Selbst bei den „Fahranfängern“ und Kindern, die zum ersten Mal auf Schlittschuhen standen, war die anfängliche Skepsis gegenüber dem Eis schnell verflogen, so dass nach wenigen Minuten die Freude über diese neue Bewegungserfahrung überwog und alle Kinder begeistert über das Eis glitten. Neben dem Fahren auf einem Bein, kleinen Sprüngen und Drehungen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch beim Eishockey ausprobieren. Ein besonderes Highlight stellten für die Kinder die Pirouetten und Tricks von Frau Pröbstl dar, welche als professionelle Rollkunstläuferin die Kinder besonders zum Nachahmen anregte. Auch wenn die Kräfte nach zwei Stunden Fahrt allmählich nachließen, verging die Zeit auf dem Eis leider viel zu schnell.

Gegen den Willen fast aller Schülerinnen und Schüler musste schließlich die Rückreise angetreten werden. Insgesamt ein gelungener Ausflug für die sechsten Klassen und ein würdiges „Trostpflaster“ für das entfallene Skilager.

Knapp eine Woche später am 31.03.2022 durften auch alle Siebtklässler auf dem Eis die Kufen schwingen. Unter der Leitung von Frau Pröbstl, Frau Reich, Herrn Meindorfer und Herrn Schmidbauer verbrachten auch hier rund 90 Schülerinnen und Schüler einen sportlichen und definitiv spaßigen Tag miteinander.

NEU 20220325 113947

   Hier geht es zur kompletten Bildergalerie.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Simon Reischl