Besuch der Apotheke im Ethik Unterricht Oh nein – ich bin schwanger. Was nun? - Am 4. Oktober besuchte Herr Gruber von der Rathausapotheke die Ethik-Gruppe der 9. und 10. Klassen und informierte die Schülerinnen und Schüler, wie die Apotheke Jugendlichen bei einer ungewollten Schwangerschaft helfen kann. Damit Schülerinnen und Schüler sich selbst ein Urteil bilden können, wie sie in diesen überfordernden Situationen besonnen reagieren oder Mitmenschen helfen können, ist es wichtig, sie über ihre Möglichkeiten zu informieren und aufzuklären. In ruhiger und konzentrierter Atmosphäre stellte sich deswegen Herr Gruber den Fragen der Jugendlichen ohne sie zu belehren, und gab seine Erfahrungen weiter. Der Ethik-Unterricht bietet hierbei eine gute Möglichkeit, Jugendlichen eine Plattform zu geben, in der sie den Mut aufbringen, heikle Fragen zu stellen, sowie ihre Meinung und Ansichten austauschen können.

Peter Müller
Okt 2021