Logo 2

Passauer Neue Presse: Premiere auf dem Parkett (25.02.2017)


 2017 02 25 PNP Abschluss

 

 

 

 

 

Passauer Neue Presse: Nachwuchsautoren entdecken Fremdes (25.02.2017)


 2017 02 25 PNP Autoren

 

 

 

 

 

„Fremdes entdecken“ – Gymnasiasten begeistern durch Weltoffenheit


Sieger des kreativen Schreibwettbewerbs geehrt – Heft mit Gewinnertexten vorgestellt

Ein kleines Jubiläum feierte das Gymnasium Pfarrkirchen mit seinem diesjährigen Schreibwettbewerb unter dem Motto: „Fremdes entdecken“. Bereits zum fünften Mal in Folge zeigten junge Nachwuchsautoren ihr kreatives Geschick und ihre Freude am Fabulieren.


„Es ist äußerst abwechslungsreich, vielfältig, komisch aber durchaus auch ernsthaft, welche Assoziationen den Schülern des Gym Pan angesichts des Themas durch den Kopf gingen“ – so die Initiatorin StDin U. Nebosis. Von A wie Austausch über B wie Babys und Bühnenerfahrung, M wie Mut oder monströse Menschenfresser bis hin zu Z wie zauberhafte Zootiere, die ganze Bandbreite menschlicher Vorstellungskraft wurde bedient. 


Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte OStD Peter Brendel alle Anwesenden und spannte unter dem Motto „The winner is…“ einen weiten Bogen vom diesjährigen Literaturnobelpreisträger Bob Dylan hin zu den schulischen Preisträgern, von deren Einfallsreichtum er sich sichtlich begeistert zeigte, auch wenn, so OStD Brendel augenzwinkernd „die Preisgelder nicht ganz so hoch dotiert seien wie in Stockholm“. 


Äußerst kurzweilig und amüsant verlief der im Anschluss stattfindende Vortrag der Siegertexte, der in fünf verschiedene Sparten eingeteilt war: Während die erste Gruppe mit ihren Texten dem Publikum bewies, dass im Leben alles nur auf die richtige Perspektive ankommt, vermittelte die nächste Runde kurze Momentaufnahmen einzelner Lebenssituationen. Die dritte Gruppe amüsierte das Publikum besonders durch das Spiel mit Missverständnissen bzw. Verwechslungen unterschiedlichster Facon, vom verirrten Kuss bis hin zum elefantösen Auftritt. Das vierte Team begeisterte die Zuschauer durch das Eintauchen in bisher unbekannte und fremde Galaxien. Die letzte Gruppe setzte sich auf beeindruckende Weise mit dem Schicksal von Flüchtlingen auseinander und endete mit der berührenden persönlichen Erfahrung einer Schülerin über die Ankunft und das Finden einer neuen Heimat in Deutschland. Umrahmt wurden die Darbietungen der einzelnen Gruppen durch tolle Einlagen des Unterstufenchors unter der Leitung von Frau OStRin Andrea Bauer-Breinfalk sowie durch zwei Klavierstücke der ersten Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Ariane Friedenberger und Tobias Beiler.


Im Anschluss an die Präsentation fand unter großem Beifall der Zuschauer die Siegerehrung statt. Die jungen Nachwuchsautoren erhielten Büchergutscheine gesponsert von Sebastian Seibold und kleine Überraschungspakete von der Fachschaft Deutsch. 
„Weil es sich sozusagen um einen Jubiläumsjahrgang handelt, ist das Siegerheft dieses Mal besonders schön ausgefallen“, findet Rudi Attenberger, der als Vertreter des Fördervereins je ein Exemplar an die Gewinner verteilte. Das Heft ist sowohl in der Buchhandlung Böhm als auch am Gymnasium zu erwerben.

 

View the embedded image gallery online at:
http://gympan.de/index.php/aktuelles?start=30#sigFreeId0ff6034e8b

 

 

 

 

 

PNP: Wenn der Königspython durchs Klassenzimmer kriecht (18.02.2017)


2017 02 18 Python

 

 

 

 

 

Passauer Neue Presse: Was bei der Partnersuche helfen könnte (01.02.2017)


2017 02 01 PNP

 

 

 

 

 

 

Anmeldung

Sie möchten ihr Kind 
bei uns anmelden?
Hier finden Sie alles
zur Anmeldung.

Hier klicken!

Besuch

Sie wollen sich unsere
Schule näher ansehen?
Kommen Sie vorbei
und besuchen Sie uns.

Hier klicken!

Kontakt

Sie haben noch Fragen
über unsere Schule?
Rufen Sie uns an oder
schreiben Sie uns.

Hier klicken!