"Passend zum Datum des 11.09. haben wir uns vor zwei Tagen am Vormittag im 'Canadian Museum of Human Rights' mit unerfreulichen Themen befasst. Nach einem gemeinsamen Brainstorming zum Sammeln wichtiger Menschenrechte wie beispielsweise dem Recht zum Ausleben der eigenen Kultur enthielt die Führung auch einen ganzen Haufen an Beispielen von Menschen, denen in Vergangenheit und Gegenwart ihre Rechte verwehrt blieben und bleiben. Nach unserem Besuch in diesem inhaltlich wie architektonisch beeindruckenden Museum hatten wir etwas Zeit, um in 'The Forks' Mittagspause zu machen und durch einige Souvenirläden zu bummeln. Abschließend stand noch eine Bootsfahrt auf dem Programm, bei der wir uns Winnipeg mal aus einer anderen Perspektive ansehen konnten."